Flächen­hei­zungen als Wand‑, Decken- oder Fußbodenheizung

Welche Vorteile bieten Flächen­hei­zungen wie Wand‑, Decken- oder Fußbodenheizung?

Flächen­hei­zungen lassen sich im Boden, in Wänden und Decken einbauen. Sie sind eine Alter­na­tive zu klassi­schen Heizkörpern.

Durch die große Heizfläche kann die Vorlauf­tem­pe­ratur des Heizwas­sers deutlich geringer sein als bei konven­tio­nellen Heizkör­pern. Das macht Flächen­hei­zungen gerade für Wärme­pum­pen­hei­zungen und Solar­thermie inter­es­sant, da diese Heizungen keine hohen Vorlauf­tem­pe­ra­turen erzeugen können.

Ein weiterer Vorteil ist die für Bewohner unsicht­bare Instal­la­tion. Alle Bereiche einer Wohnung können optimal genutzt werden, da keine störenden Heizkörper mehr existieren. Flächen­hei­zungen gibt es sowohl klassisch warmwas­ser­be­trieben wie auch elektrisch.

Warmwasser-Flächen­hei­­zungen

Planen Sie einen Neubau sollten Sie direkt auf Warmwasser-Flächen­hei­­zungen setzen, da diese ideal mit Nieder­tem­pe­ra­tur­heiz­sys­temen wie der Wärme­pumpe kombi­niert werden können.

Elektri­sche Flächenheizungen

Elektri­sche Flächen­hei­zungen sind kosten­güns­tiger und zeichnen sich durch eine gerin­gere Aufbau­höhe aus. Das macht sie insbe­son­dere für eine nachträg­liche Instal­la­tion in bestehenden Gebäuden inter­es­sant. Ihr Nachteil liegt im erhöhten Stromverbrauch.

Fußbo­den­hei­zung

Die Fußbo­den­hei­zung ist eine Flächen­hei­zung, welche die gesamte Boden­fläche wohlig beheizt und diese wiederum in den Raum abgibt. Bei der Warmwasser-Fußbo­­den­hei­­zung werden auf dem Fußboden Rohre verlegt, durch die das warme Wasser zirku­liert. Die elektri­sche Fußbo­den­hei­zung besitzt anstelle der Wasser­rohre dünne Elektro­kabel, durch die Strom fließt.

Wandhei­zung

Diese flächen­de­ckende Heizungsart bringt gleich­mä­ßige Wärme über die Wandflä­chen in den Raum. Wandhei­zungen sorgen für ein gutes Klima und eine gesunde Luft im Raum, da durch sie Schimmel verhin­dert wird.

Decken­hei­zung

Ebenfalls wie die Wandhei­zung und die Boden­hei­zung ist auch die Decken­hei­zung flächen­de­ckend. Durch die Aktivie­rung von großen Flächen sorgt sie für ein angenehmes Klima und Einspa­rung von Heizkosten. Die Wärme wird bei den flächen­de­ckenden Heizungen dabei nicht direkt in die Luft gegeben, sondern strahlt, wie auch bei Infra­rot­hei­zungen, die Wärme direkt auf einzelne Körper im Raum.

»Sie haben Fragen? Sprechen Sie direkt mit unseren Experten!«

schnell und unverbindlich

0201/ 61596680
Mo.-Fr. 08:00–18:00

Stimmen unserer Kunden